Elisabeth Marhold-Wallner – neue Präsidentin der Sportunion St. Veit!

„Sportunion St. Veit – wir bewegen Menschen!“

Am 6. Mai 2022 fand im Gasthof Bekier die ordentliche Mitgliederversammlung der Sportunion St. Veit statt. Mit rd. 900 Mitgliedern ist die Union im Bezirk Lilienfeld der größte Verein und gehört auch in NÖ zu den größten Vereinen. (In NÖ gibt es aktuell 1052 UNION-Vereine, mit ca. 180 000.– Mitgliedern!)

2 Meisterschaftssektionen (Fußball und Tischtennis), Mountainbike, Karate, Nordic Walking, Wintersport bzw. Bergwandern und zahlreiche Fit&Vital-Sektionen wie Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen und Damenturnen lassen den Slogan „Sportunion St.Veit – wir bewegen Menschen“ lebendig werden. Am 6. Mai 2022 waren alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung und zur erforderlichen Neuwahl des Vorstands ins Gasthaus Bekier geladen.

Sensai Josef Renz begrüßte mit einem unterhaltsamen Schautraining der Karatekas und launigen Sprüchen die Versammlungs-Teilnehmer, welche von den Vorführungen begeistert waren.

Bei der Gedenkminute wurde eine Kerze für all jene Mitglieder entzündet, die durch die Erinnerung in unserem Herzen weiterleben. Im Besonderen wurde unserer viel zu früh verstorbenen Präsidentin Irene Haiden, unserer Torwartlegende Herbert Grill, unserem ehemaligen Spieler und treuen Fan, Ludwig Vielhaber, sowie weiteren zwanzig seit der letzten Hauptversammlung verstorbenen ehemaligen Mitgliedern gedacht.

Mit vielen Bildern aus allen Bereichen haben die Sektionsleiterinnen und Sektionsleiter, moderiert von Vorstandsmitglied Josef Zauner, das Vereinsleben der letzten Jahre, im speziellen unter den wechselnden Bedingungen der Corona-Pandemie, veranschaulicht.

Finanzreferent Josef Zauner legte die Schwerpunkte der jährlichen Budgeterstellung dar. Die abgeschlossenen Rechnungsjahre seit der letzten Mitgliederversammlung 2017 konnten jährlich ausgeglichen bilanziert werden. Im Besonderen referierte er das aktuelle Budget 2022. Er informierte über die durchgeführten Investitionen am Sportplatzgelände und über die diversen Anschaffungen, sowie über die Steuerpflicht unseres Vereines, welche aufgrund des Kantinenbetriebes und der Abhaltung verschiedener Veranstaltungen gegeben ist.

Seinem Finanzreferenten-Stellvertreter Franz Sulzer dankte er für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, der Raiffeisenbank Traisen-Gölsental, dem Autohaus Bendel und dem Immobilienbüro Oswald H. Borger stellvertretend für die rund 70 Sponsoren, sowie der Markgemeinde St.Veit/Gölsen, für die großzügigen Unterstützungen.

Die Rechnungsprüfung wurde von den Herren Ing. Albert Schafrath und Ing. Engelbert Knoll durchgeführt, es wurden die Belege gesichtet und kontrolliert. „Die Buchhaltung ist vorbildlich!“ so schloss Rechnungsprüfer Ing. Albert Schafrath den Prüfbericht und es wurde der Antrag zur Entlastung von Finanzreferent und Vorstand von der Versammlung einstimmig angenommen.

Bei dieser Mitgliederversammlung musste auch der Vorstand neu bestellt werden und so wurde  Elisabeth Marhold-Wallner von rund achtzig anwesenden Mitgliedern einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Auch der Wahlvorschlag für den restlichen Vorstand wurde einstimmig angenommen. Eine Übersicht des neuen Teams befindet sich im Blattinneren. Elisabeth Marhold-Wallner dankte in ihrer Antrittsrede für das entgegengebrachte Vertrauen und verwies auf die zukünftigen Ziele und Schwerpunkte ihrer Arbeit, die nur mit tatkräftiger Unterstützung der Funktionäre zu erreichen sind.

Bürgermeister Johann Gastegger gratulierte herzlich zur Neuwahl und unterstrich die Unterstützung der Gemeinde für das breite Angebot der Sportunion und die zahlreichen Aktivitäten. Er dankte für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Vize-Bgm. und SPÖ-Vorsitzender Christian Fischer, GPO Hermann Steinacher, als Vertreter der ÖVP, wohnten neben weiteren zahlreichen Ehrengästen ebenfalls der Versammlung bei.

Ehrengast Martin Lampel, UNION- Bezirksobmann, überreichte die Ehrenzeichen der Sportunion Niederösterreich und Österreich. Er gratulierte zum breitgefächerten Angebot und dankte den Funktionären für ihr Engagement.

Mit den Ehrenzeichen der Sportunion St. Veit, welche Vizepräsident Mario Trestl überreichte,  wurden langverdiente Funktionäre geehrt.

Zum Abschluss lud die Sportunion zu einem Imbiss. Dass die Sportunion auch versteht „Feste zu feiern“, bewiesen die Mitglieder beim geselligen Ausklang.

 

Interview mit neuer Präsidentin

Zukunft der UNION?

Sie sind einstimmig, zur neuen Präsidentin der Sportunion St Veit gewählt worden. Welche Pläne haben sie für die Union?

Ich habe dieses Amt nicht angestrebt, es ist eher „passiert“. Aber müssen wir nicht immer wieder die Frage stellen – was passiert mit den Dingen, die uns wichtig, lieb und wertvoll sind, wenn wir uns nicht einbringen. Was passiert, wenn niemand mehr ein Ehrenamt übernimmt?

Ich werde mich im Vorstand für die Organisation und Entwicklung unserer Union stark einsetzen. Das kann ich, einerseits aus meiner beruflichen Erfahrung als Unternehmensberaterin heraus und das kann ich andererseits, weil mir Unterstützung zugesagt worden ist – vor allem im administrativen und finanziellen Bereich durch Sepp Zauner und den restlichen Vorstand.

Also den ersten Punkt der Pläne beantworte ich mit: Wir müssen uns verstärken und verjüngen im Vorstand, wir müssen das Ehrenamt fördern.

Auf der sportlichen Seite, wird es da Neuerungen geben?

Die Sektionen arbeiten sehr erfolgreich, da ist nichts zu verändern – da wird unglaubliches geleistet. Auch hier gilt jedoch: Mitglieder, bitte engagiert euch, bringt eure Kenntnisse und Fähigkeiten in die Unions-Familie ein.

„Wir bewegen Menschen“ ist das Leitmotto der Union – im Breitensport machen wir uns zum Ziel, möglichst viele Menschen für sportliche Aktivitäten zu erreichen. So werden zusätzlich zu den ständigen Angeboten im Breitensport (Damen, Herren, Kinder und Eltern-Kind Turnen sowie Walken und Mountainbiken) auch bundesweite Aktionen von unserem Verein übernommen und mitgetragen.

Im Sinne dieses Breitensports möchte ich die Union in der Sektion Wintersport und Bergwandern in alte Zeiten zurückführen, als es noch Schitage gab. Ich werde im Winter zu zwei Terminen Schitage organisieren, einmal im Hochwinter (vielleicht Saisonstart im Dezember) und einmal als Frühlingsschilauf im März; ein paar Tage in einfache Gasthäuser in kleinen Schigebieten, in der Gemeinschaft Gleichgesinnter. Das wird im Sommer mit Wandertagen und Bergtouren angeboten werden. Ich habe selbst die Ausbildung als Wander-Bergführerin beim Verband der alpinen Vereine Österreichs gemacht und freue mich auf gemeinsame Touren.

Eine echte Programmerweiterung, die sicherlich weitere Mitglieder anspricht  – ist noch etwas geplant?

Ja, ich möchte darüber hinaus auch die kulturelle / gesellige Schiene forcieren und mich um Ausflüge, Theaterbesuche etc kümmern. Das Ausmaß der Tätigkeiten kommt halt immer auf die Unterstützung an, die von dem tollen Team des erweiterten Vorstands geleistet werden kann. Wir arbeiten alle in unserer Freizeit an diesen Zielen. Aber bei solchen Ausflügen und  Zusammenkünften besteht eine gute Chance zu Gesprächen und somit dazu, Mitglieder zum Ehrenamt zu „verführen“, so wie ich in dieses Amt verführt worden bin.

Wir wünschen für die Tätigkeit viel Erfolg; Danke für das Interview.

 

Das könnte dich auch interessieren...

3 Klasse VS beim Kickbox-Training

27 sportbegeisterte “Jungs” der 3 Klasse VS ST Veit/Gölsen versuchten sich in Kickboxen! Voll interessiert und mit Kihak (Kampfgeist) waren die Jungs bei der Sache! Große Anerkennung gebührt den Pätagoginnen  – die Schüler waren motiviert, fröhlich, begeistert und sehr fit für das Kickboxtraining! Videoclips unter Instagram/Facebook: liberty_99world Sensei Renz bedankt sich für das aktive Mitwirken

NMS St Veit beim Kickboxtraining

4 Klassen der NMS St Veit/Gölsen hatten das Vergnügen, mit Sensei Renz ein Kickboxtraing zu absolvieren! Mit viel Spaß und enormer Einsatzbereitschaft trainierten die Jugendlichen vorgezeigte Techniken! Durch die hervorragende, jahrelange Arbeit der Lehrer mit den Schülern der NMS, war schon eine Basis für ein aktives Training vorhanden! Mehr Videos/Bilder unter meinem Instagram Account: liberty_99world